España gana la eurocopa – wir sind Europameister!


Tras la impresionante victoria de España en la Eurocopa y haber sufrido y disfrutado de todos y cada uno de los partidos de la selección española me ha picado la curiosidad de lo que decían por los periódicos digitales en Alemania, Austria y Suiza.

Empezando por Österreich (useasé Austria) tenemos los siguientes titulares cogidos calentitos poco después de acabar el partido:

Österreicher Zeitung

1:0-Sieg

Spanien ist Europameister

Wien , 29. Juni 2008

Nach einer Fußballdemonstration über weite Strecken reichte Spanien ein knappes 1:0 über Deutschland zum zweiten Europameistertitel nach 1964.

[…]

Torres trifft

Der Liverpool-Stürmer vergab zuerst eine gute Chance nach der anderen: mit dem Kopf drüber, mit dem Kopf an die Stange, aber in der 33. Minute traf Tor-Tor-Torres doch: Traumhafter Lochpass von Fabregas und Torres spitzelt den Ball über den herauseilenden Lehmann ins leere Tor zum 1:0.

Die Spanier hatten nicht genug, Deutschland wirkte wie paralysiert. Nur zwei Minuten nach dem Führungstreffer beinahe die Vorentscheidung zugunsten der Iberer, aber Silva jagt einen Volley aus kurzer Distanz geschätzte 20 Meter über das Tor.

[…]

Es gracioso comprobar el juego de palabras con el nombre de Torres, ya que en alemán gol (que también significa puerta) se dice Tor :)

Seguimos en Austria y con el mismo medio, con la entrega de la copa:

Krönung

Um 22.52 Uhr erhielt Spanien den Pokal

Wien, 29. Juni 2008

Drei Wochen lang hatten 16 Teams um den Titel gekämpft, am Ende durfte Spanien-Kapitän Iker Casillas die Trophäe in Empfang nehmen.

Unter dem Jubel der Fans von “La Roja”, die “campeones” skandierten, war es am Sonntag um exakt 22:52 Uhr soweit: Spaniens Teamkapitän und Tormann Iker Casillas, der im Viertelfinale gegen Weltmeister Italien mit zwei parierten Penaltys zum “Elferkiller” geworden war, erhielt im Ernst Happel Stadion aus den Händen von UEFA-Präsident Michel Platini den Henri-Delaunay-Pokal für den EURO-2008-Triumph nach dem 1:0-Finalsieg über Rekordchampion Deutschland.

[…]

Y un artículo de análisis de la final con las declaraciones de Torres indicando que ha ganado el mejor:

Analyse

“Der Beste hat gewonnen”

Spanien ist Europameister. “Das ist”, sagt Goldtorschütze Torres, “nicht nur für Spanien, sondern für den ganzen Fußball gut.”

[…]

“Der Beste hat gewonnen”

“Ich glaube, der Beste hat gewonnen”, durfte “el nino” am Sonntag also zufrieden resümieren. “Das ist nicht immer so, aber diesmal schon.” Zwar hatte der Liverpool-Stürmer zum Zeitpunkt seiner Aussagen noch nicht einmal die rauschenden Siegesfeiern hinter sich, doch dachte er bereits an die Zukunft. “Das ist mein erster großer Titel. Ich hoffe, es werden noch mehr. Jetzt müssen wir das hier genießen, aber wir sind ehrgeizig und es gibt ja auch noch die Weltmeisterschaft.”

Bei dieser wird für Spanien wieder alles möglich sein, meinte – zumindest implizit – auch Coach Luis Aragones: “Wir haben eine Mannschaft zusammengestellt, die man kaum stoppen kann. Sie ist sehr ballsicher, sie spielt gut. Wir haben dieses Turnier auf brillante Art und Weise gewonnen. Jetzt wissen wir, dass wir gewinnen können – eine Europameisterschaft und auch jedes andere Turnier.”

[…]

Y seguimos con “das Kind” (el Niño) con un comentario y foto de su golazo, que comparan con el de Marcelino hace un montón de años que nos dio la otra Eurocopa que tenemos :)

Die Bilder

Hier schießt Torres Spanien zum Titel

Wien, 29. Juni 2008

Noch einmal zum Genießen: So machte sich Fernando Torres in seiner Heimat unsterblich!

Sein Wunsch ging in Erfüllung: Spätestens seit Sonntagabend ist Spaniens Stürmerstar Fernando Torres so berühmt wie “Marcelino”. War es vor 44 Jahren der legendäre “Marcelino” Martinez gewesen, der Spanien mit dem 2:1-Siegtreffer gegen die UdSSR in Madrid den EM-Titel sicherte, so schoss am Sonntagabend im Wiener Ernst-Happel-Stadion Torres “La Roja” zum 1:0-Finalsieg gegen Deutschland. Spanien ist damit nach 1964 zum zweiten Mal Fußball-Europameister.

Y finalmente, para acabar con Austria, el artículo donde se comenta la elección de Xabi como mejor jugador del torneo:

EURO-Superstar

Spanier Xavi “Spieler des Turniers”

Mittelfeldspieler Xavi Hernandez ist am Montag nach dem Finale in Wien vom technischen Team der UEFA zum besten Spieler der EURO 2008 erklärt worden.

Xavi Hernandez i Creus ist der “Spieler des Turniers” der EURO 2008. Eine logische Entscheidung. Der Katalane ist seit Jahren die “Unruh” in Spaniens Mittelfeld, das bei der “EURO 2008 wie ein perfektes Uhrwerk funktionierte. Weil letztlich auch im Finale am Sonntag gegen Deutschland in Wien alles wieder “wie ein Glöckerl” lief, wurde ein neues Zeitalter eingeläutet: Eines, in dem sich Spanien auf seine eigene Stärken und Tugenden verlassen kann, und nicht mehr von Viertelfinal-Flüchen, “22. Juni-Gespenstern” oder Unglück bringenden Besuchen von Regierungschefs abhängig ist

En “Alemaña” esto es lo que decía el Südeutsche Zeitung:

29.06.2008 – 20:38 Uhr – EM 2008

Zehn Minuten bringen nicht den Titel

Nach starkem Beginn geht die Orientierung verloren: Deutschland unterliegt Spanien im EM-Finale hochverdient 0:1.

In der 80. Minute sah es zum ersten Mal so aus, als ob dieses EM-Finale nun entschieden wäre: Spaniens Mittelfeldspieler Senna flog nach Kopfball-Hereingabe von Guiza im Fünfmeterraum um Haaresbreite am Ball vorbei, es wäre das 2:0 gewesen. So aber lagen die Deutschen weiterhin nur 0:1 zurück, sie hatten noch Zeit – aber sie hatten keine Ideen. Schnell und immer schneller lief die Uhr der Schlussminute entgegen, die Spanier unter den 50 000 Zuschauern im Ernst-Happel-Stadion feierten schon. Und dann war es um 22.35 Uhr tatsächlich entschieden, Schiedsrichter Roberto Rosetti ließ den letzten Pfiff dieser EM ertönen. Spanien hatte Deutschland 1:0 (1:0) besiegt und ist damit erstmals seit 1964 wieder

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s